Qualifikation

Johannes (häbräisch: Gott ist gnädig)
Geboren am 25. Mai 1960.
Im tropischen Tierkreis Zwilling, AC Fisch
(Götterbote, Intellekt, Handeln / Intuition und das Ganze erfassen)
Im siderischen Tierkreis Stier, AC Wassermann
(Natur-Schönheit und Güte / alte Weisheiten - kosmisches Wissen, revolutionärer Mensch)

Mein bisheriger Lebensweg kann eher als unkonventionell betrachtet werden. Meinen beruflichen Werdegang startete ich mit einer Lehre als Maschinenmechaniker. Die Technik allein befriedigte mich nicht lange. Deshalb absolvierte ich erfolgreich die Handelsschule und anschliessend die Ausbildung zum Dipl. technischen Kaufmann. Die Kombination vom Technischen und Kaufmännischen ermöglichte mir interessante Aufgaben in Entwicklung und Projektmanagement in Industrie- und Dienstleistungsbetrieben.

Mein Berufswandel schritt weiter voran, als ich die vierjährige Ausbildung zum Dipl. psych. Astrologen anfing und diese mit Erfolg abschloss (1993). Das neue Wissen und die darauffolgenden Erkenntnisse brachten neue Begabungen und Talente zum Vorschein. Diese Fähigkeiten wollte ich umsetzen und ich begann mich mit dem Heilwissen auseinander zu setzen.

Folgende Ausbildungen kamen hinzu:

  • Diplom Seminarleiter (1992) Internationale Akademie der Wissenschaften (IAW) FL-9490 Vaduz
  • Diplom Lebensberater (1993) Internationale Akademie der Wissenschaften (IAW) FL-9490 Vaduz
  • Diplom med. Masseur (ärztl. geprüft) (1994) Cellsan Massagefachschule, 8957 Spreitenbach
  • Ausbildung zum Naturheilpraktiker (1997) Akademie für Naturheilkunde der Paramed Schule AG, 6340 Baar
  • Diverse Aus- und Weiterbildungen in Umwelt- Energie- und Informationsmedizin
  • Erwachsenenbildner SVEB 1 (2011) Institut für Integrative Heilpraxis, 6004 Luzern

Den Wunsch zur Selbständigkeit spürte ich stark und die Eigenständigkeit war auch im Horoskop ersichtlich. Ich startete meine berufliche Selbstbestimmung im Jahr 1993, in eigener Praxis, mit Beratungen und Seminartätigkeiten im St. Galler Rheintal, wo ich auch aufgewachsen bin. Durch die Ausbildung zum Naturarzt / Heilpraktiker erweitete ich mein Angebot an Diagnose- und Therapiemethoden. Im Jahr 1998 wechselte ich meinen Wohnsitz und die Praxistätigkeit nach Luzern.

Im Jahr 2005 veröffentlichte ich das Buch "Die Quelle zum Heilwerden". Es ist ein 400 Seiten starkes Buch über die Menschheitsgeschichte, die wichtigsten Themen des Menschseins, die krankheitsfördernden Umstände und wie Ihnen achtsam entgegengewirkt werden kann. Durch die Vorträge in der gesamten Deutschschweiz, kam das Buch an interessierte Leserinnen und Leser.

Vortragsthemen:

  • Astrologie: Das Instrument zur Selbstfindung
  • Individuelle Ernährung- WARUM?
  • Wirtschaftsmedizin Neuzeitmedizin
  • Arbeitswelt-Krankheitswelt
  • Burnout: erkennen, überwinden, vermeiden


Zur Sicherung der Behandlungs- und Beratungsqualität besuche ich regelmässig Fortbildungsveranstaltungen und Seminare zu verschiedenen Themenbereichen der Astrologie, Psychologie und der Naturheilkunde. Weiterhin pflege ich den fachlichen Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen der gleichen Fachrichtung. Durch meine vielseitige Lebenserfahrung im gesundheitlichen, sowie im menschlichen, sozialen und beruflichen Bereich habe ich gelernt den Menschen als Unikat anzunehmen: "Es gibt nichts was es nicht gibt." Somit ist fast alles möglich - auch für SIE.

Meine Erkenntnis oder meine Philosophie für den Gesundheitsbereich ist: Die Gesundheit und Leistungsfähigkeit können längerfristig nur durch die ganzheitliche, vernetzte Betrachtung des Menschen bewahrt werden. Es sind nicht die temporären Meinungen bzw. Auffassungen von Wissenschaftlern, die uns als Kompass für unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit vorgeben zu dienen. Es sind vielmehr die elementaren Prinzipien der Natur, die uns durch den von vielen Menschen empfundenen "Irrgarten der Wissenschaft" leiten. Letztendlich sind die Signale unseres Organismus etwas ganz Praktisches. Wir selber können und sollten spüren was uns wirklich gut tut, was uns beflügelt. Wenn der Mensch nicht mehr spüren will, respektive er sich weigert sein Leben so zu leben wie er sollte und sich anpasst oder kompensiert, dann erfährt er gemäss seiner Thematik einen Schmerz am entsprechenden Organ. Dies nennen wir Krankheit.
 

Berufsbild: Dipl. Naturheilpraktiker/in Organisation der Arbeitswelt ALTERNATIVMEDIZIN SCHWEIZ